In der Kirche St. Michael, die zur Pfarre St. Othmar in Mödling gehört, wurde im Rahmen des Erntedankfestes für den Sozialmarkt in Mödling gesammelt. Heute waren Fr. Waltersam, Fr. Brüger (Leiterin Caritas Kreis) sowie Hr. Kaplan Wladimir Novaczyk persönlich im Soma, um die Spenden zu überbringen.

Die MitarbeiterInnen von SAM NÖ wünschten sich schon seit langem eine Homepage, die einfach zu bedienen ist und dadurch mit mehr Leben erfüllt sein sollte.

EINLADUNG Interessierte und Mitglieder des Tauschkreises sind herzlich eingeladen! Nächstes Tauschkreistreffen findet am Dienstag den 19.10. um 19 Uhr im Soma Café Tulln, Frauentorgasse 9-13 statt.  Nehmt bitte Kunstwerke, Flyer, und was ihr sonst noch habt mit, damit wir mehr Eindruck davon bekommen, was wir anbieten. 

Am 12. Oktober fanden sich um 9.00 Uhr fünf Herren und eine Dame aus der OMV Zentrale in Wien sowie der ungarischen Niederlassung der OMV im SOMA Stockerau ein, um diesem Sozialmarkt ein freundlicheres und professionelleres Erscheinungsbild zu geben.

Nach den Malerarbeiten, die durch die OMV MitarbeiterInnen im Rahmen eines CSR Projekts am 5. und 6. Oktober durchgeführt wurden, standen am 7. Oktober die Bodenleger bereit, um einen neuen Fußboden im Marktbereich zu verlegen.

Seit Anfang des Sommers ist Alexander Zechmeister, der Filmemacher des Dokumentarfilms ‚Weit unten’ dabei, einen Imagefilm für SOMA zu drehen.

SOMA Ö&P, der Dachverband von 35 österreichischen Sozialmärkten, erhielt am  6. Oktober 2010 von Beiersdorf einen LKW voll mit 30 Paletten NIVEA Körperpflegeprodukten (Seifen, Duschgel, etc.). Diese werden auf die 35 SOMAs nach einem gerechten Verteilerschlüssel aufgeteilt.

Am 5. und 6. Oktober halfen insgesamt 7 MitarbeiterInnen der OMV bei der Neugestaltung des Klosterneuburger SOMA Verkaufsraumes.

SOMA Waldviertel feiert 1 Jahres-Jubiläum und fährt 2 weitere Gemeinden an

Genau vor einem Jahr - am 09.09.2009 - öffnete der Amstettner Sozialmarkt zum ersten Mal seine Pforten „und es war richtig die Errichtung des SOMA´s in Amstetten voranzutreiben und zu unterstützen“, so Bgm. Herbert Katzengruber, der gemeinsam mit Vizebgm. Ursula Puchebner zum 1. Jahrestag gratulierte.

Seiten